Noch 1 Woche …

… Urlaub und ich habe bisher wirklich nur gefaulenzt. Kaum gestrickt – obwohl ich mir das so fest vorgenommen habe. Eigentlich wollten wir ja zum Zelten. Aber mit Hund, und besonders mit unserem, ist das keine so tolle Idee. Also habe ich mich bei meinen Eltern absetzen lassen und mein Mann ist mit unserer Tochter allein zum Zelten weiter gefahren. Da meine Eltern arbeiten mußten, hatte ich den ganzen Tag für mich (und den Hund), was in stundenlangen Spaziergängen geendet hat. Auch nicht ganz schlecht, und entspannender als ich dachte. Zurückgefahren sind wir Sonntag – stop and go war öfter angesagt. Also habe ich wenigstens im Auto auf der Fahrt gestrickt.
Irgendwann fuhr ein Reisebus neben uns und der Fahrer gestikulierte und lachte – wir hatten schon gedacht, irgendetwas ist mit dem Auto los. Als der Fahrer merkte, daß wir ihn nicht verstanden, machte er noch mehr Handbewegungen – und endlich war klar, er hat sich nur darüber amüsiert, daß ich im Auto strickte.
Das ist mir auch noch nie passiert.

Schreibe einen Kommentar