Erster Versuch …

Gestern war Museumsnacht und ich habe es endlich mal gschafft, das auszunutzen.
Neben einigen Museen mit verschiedenen Highlights gab es auf der Schloß Osterstein unter anderem einen Stand: Wolle filzen. Das allein hat mich ja noch nicht so sonderlich interessiert, aber gleich auf dem ersten Tisch lag eine Handspindel und ich hatte nichts besseres zu tun, als mir die erklären zu lassen. Und natürlich durfte ich es auch gleich ausprobieren:

Leider sieht man es nicht so gut, aber alles was rot ist, habe ich „gesponnen“. Eigentlich habe ich für so ein Hobby weder Platz noch Zeit, aber ich glaube, da darf mein Schwiegervater mir mal was Gutes tun und eine Handspindel drechseln. (Was man hat, das hat man – ob es dann zum Einsatz kommt, lasse ich erstmal außen vor.)

Schreibe einen Kommentar