Autsch! Ich kann doch gar nicht fangen!

Und fast hätte das Stöckchen die Scheibe getroffen :-)) Jetzt hat der Hund den Stock von Angela im Maul und ich sitze hier, um die Fragen zu beantworten.

1. Wieviele gigantische Bytes an Musik sind auf deinem Computer
gespeichert?
5,13 GB – gerade mal geschaut.

2. Die letzte CD, die du gekauft hast…
Under My Skin von Avril Lavigne – für meine Tochter.

3. Welches Lied hast du gerade gehört, als dich der Ruf ereilte?
Gar keins – es kamen gerade Nachrichten.

4. Fünf Lieder, die dir viel bedeuten oder die du oft hörst …
Nothing compares to you – Sinead O’Connor
Time is now – Moloko
Rom wasn’t built in a day – Morcheeba
Die Flut – Witt und Heppner
Kein Zurück – Wolfsheim

Jedes Lied steht für eine Veränderung in meinem Leben bzw. meine Denkweise.

5. Wem wirfst du dieses Stöckchen zu (3 Personen) und warum?
Wulfin, Marina und Leandra – warum? Einfach, weil ich neugierig bin :-)))

2 Gedanken zu „Autsch! Ich kann doch gar nicht fangen!“

  1. hehe,
    nothing compares 2U wollte ich auch mit aufzählen!
    und den wolfsheim haste bei mir abgeschrieben!

    PS wir haben es 22:22 und ein ungarischer knabe futtert grade müsli….
    dieser bengel verdückt BERGE von lebensmitteln. GEBIRGE. HIMALAYAS!!!!!!!!

  2. Ich hab deinen Eintrag wirklich erst nach dem Schreiben gelesen und hab vor mich her gegrinst, als ich das las :-))
    Müsli zum Abendbrot? Auf jeden Fall gesund :-)) Frage nebenbei: sieht man es dem „Bengel“ an?

Schreibe einen Kommentar