Den halben Samstag ….

… habe ich mit dem Spinnen von naturweißem Alpakagarn zugebracht. Knapp hundert Gramm sind es geworden. „100 Gramm? Und dafür brauchst du einen halben Tag?“ Na ja, eigentlich geht es ja wirklich schneller – aber nicht, wenn am Ende ein Garn mit einer Lauflänge von 230 m auf 50 g herauskommt, zweifach gezwirnt. Noch ist das Garn nicht trocken, aber morgen gibt es mal ein Foto davon.
Und ja, auch ein Bild von meinem MS3-Anfang. Ist ja schon gut, ich habe mich breitschlagen lassen ….. also vergeßt bitte den vorherigen Eintrag ;-))

Nein, …

… ich werde euch nicht mit Anfangsbildern des MS3 (Mystery Stole 3) „langweilen“, Bilder gibt es erst, wenn man mehr sehen kann 🙂
Aber ich stricke mit – warum? Weil ich hoffe, es endlich mit der „Gruppendynamik“ (Lemminge? Arlene hat es so schön beschrieben) zu schaffen, ein komplettes Tuch (oder Schal oder Stola) fertig zu stricken. Ich stricke gerne Lace – aber mein Durchhaltevermögen läßt da sehr zu wünschen übrig …..
Andere Bilder lohnen sich auch noch nicht – Mermaid II wächst langsam, das nächste Paar Socken ist im Anfangsstadium (genau wie ein weiterer Pullover) und mit dem Sommerpulli komme ich auch nur schleppend voran. Man sieht also, es lohnt sich wirklich noch nicht für ein Bild. Aber es wird besser, versprochen 🙂

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 26/2007

Meinen Schrank zieren unzählige Pullis, Tops, Jacken, Westen usw. alle selbst gestrickt. Manche Sachen habe ich jahrelang nicht getragen. Langsam reift der Entschluß einiges abzugeben. Doch wem, wohin? Zur Altkleidersammlung? Eigentlich zu schade dafür, außerdem hängt doch irgendwie noch mein Herz daran. Wie handhabt ihr das?

Ich bin da schon etwas rigoros. Wenn ich „ausmiste“, dann richtig und die Sachen wandern dann in den Kleidercontainer. Wegwerfen ist nicht – dazu sind die Sachen wirklich zu schade. (Es gibt Stücke, von denen ich z.B. weiß, daß meine Freundin ein Auge drauf geworfen hat – die gehen dann natürlich zu ihr.)
Und ich warte nicht Jahre mit dem ausmisten – ich mache das einmal im Jahr. Und alles, was ich zwischen dem letzten und dem aktuellen Ausmisten nicht getragen habe, kommt weg. Einzige Ausnahmen: Kostüme/Anzüge, die ich nicht so oft tragen „muß“ und festliche Sachen, für die es ja auch nicht so häufig einen Anlaß gibt (oder geht ihr mindestens einmal im Jahr zu einer Hochzeit oder Beerdigung?)

Es fragte wie immer das neugierige Wollschaf.

Nachtrag: Nachdem ich mit dem Schreiben fertig war, habe ich erst gesehen, daß sich die Frage nur auf Selbstgestricktes bezogen hat. Da gehe ich natürlich genauso „rigoros“ vor, nur Kostüme oder Anzüge sind nicht dabei 🙂

Gothlet II in action :-)

Keiner will mit mir „spielen“!
(click)

Aber damit schaffe ich es!
(click)

Keine Chance, das Gras ist für die süßen Alpakas heute einfach appetitlicher 🙁
(click)

Alles in allem trägt sich Gothlet II absolut phantastisch.

Summary: I wanted to „play“ with these cute alpacas, tried it even with carrots but the grass was more intersting today. And btw you can see Gothlet II.

Meine Tochter – My daughter

Sie liebt (fast) alles, was irgendwie mit den Staaten zu tun hat. – She loves (almost) everything that has to do with the United States.
Was lag da näher, als den „ungeliebten“ Lamellenvorhang anzumalen? – Why not paint the „unloved“ vertical blinds?
Sorry für die schlechte Bildqualität, leider im Moment nur Handy-Fotos. – Sorry for the bad quality of the pictures, at the moment there are only pictures from the mobile phone.

(click)

Für den Größenvergleich (meine Tochter ist ca. 1,70 m) – to give you an idea of the height (my daughter is 1.70 m tall).
(click)

Jetzt fehlen nur noch die Sterne – aber bald sind ja Ferien 🙂
Now there are only the stars missing – but in a few weeks there are holidays 🙂

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 25/2007

Wie diszipliniert bist du? Strickst du immer erst ein Projekt fertig bevor du das nächste beginnst oder hast du einige Dinge gleichzeitig in Arbeit? Wenn ja, dann zähle doch mal auf ! Magst du auch Bilder von den ganzen Projekten zeigen?

Falsche Frage 😉
Wobei, im Moment geht es eigentlich:
ein angefangener Sommerpullover;
ein angefangenes Jäckchen, welches allerdings schon fast zwei Jahre hier liegt;
Mermaid 2;
ein Sommertop;
2 x Socken;
ein Shawl – ich glaube, das war es schon. Geht doch, oder?

Bilder erspare ich euch – die gibt es nach und nach 😉

Es fragte wie immer das neugierige Wollschaf.

Short summary: our curious wool-sheep wants to know how many UFO we have or if we have any at all. My list is relative short 😉