Neue Wolle :-)

Sockenwolle kann frau ja nie genug haben – in Stuhr/Brinkum, wo meine Schwester wohnt, gibt es einen Handarbeitsladen (in der Syker Straße), der demnächst umzieht und noch bis nächste Woche 30 % aufs Sortiment gibt. Und aus diesem Grund bin ich Besitzer von zwei Knäulen Regia Galaxy geworden – Fotos gibt es aber erst irgendwann im Oktober nach der Übergabe :-))

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 39/2007

Unlängst wurde gefragt, welches das letzte Strickbuch war, daß Ihr Euch gekauft habt. Mich würde dagegen interessieren, was das skurilste bzw. ausgefallenste Strickbuch (oder anderes Handarbeitsbuch) war, daß Ihr Euch je gekauft habt. Vielen Dank Arlene für die heutige Frage!

Da gibt es sicher einige (z.B. Fair-Isle-Strickbücher für mich, die seltenst mit mehreren Farben gleichzeitig strickt) oder The Prayer Shawl, obwohl ich kein Stück gläubig bin und mit den Gebeten im Buch wirklich nichts anfangen kann.
Aber die beiden japanischen Bücher, die ich neulich erstanden habe, sind echt der Hit. Steht ja nix englisches drin und man muß sich anhand der Skizzen und Zeichnungen zurechtfinden – aber es geht alles 🙂

Es fragte wie immer das neugierige Wollschaf.