Mal was Neues:

Photobucket
Photobucket
Gestrickt für meine Schägerin, aus 350 g Softappeal von Schoppel. Verstrickt mit Nadel 3,5 – das Stricken selbst war erst etwas ungewohnt und hat auch nicht soooo viel Spaß gemacht, aber nach dem Waschen wurde die Wolle so weich, daß ich mir für mich auch nochmal was daraus stricken werde. Das Model ist der Simple Knitted Bodice, in meinem Fall sogar schon Nummer 4.

Und das Bild it für „Eingeweihte“:
Photobucket

Mützen

Hier nun die beiden fertigen Mützen – nach dem Waschen ist der Größenunterschied nicht mehr ganz so gravierend, aber trotzdem noch da 🙁
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Mütze: Garn – Lerici Fein von Schoeller und Sahl, verstrickt mit Nadelstärke 3. Verbrauch jeweils 35 g, Modell Odessa.
Blume: Garn – Zauberball von Schoppel, Verbrauch: minimal 😉

Natur ….

… bevor es zu strickigem Inhalt kommt 🙂
Photobucket
Photobucket
Mammutbaum in Artern

Photobucket
Photobucket
Kaulquappen in Gera (Botanischer Garten)

Photobucket
Photobucket
Photobucket
Das ehemalige BUGA-Gelände in Ronneburg (die Tulpen sind aus dem BUGA-Park in Gera).
Und wie man sieht, habe ich mich sogar über diese Brücke „getraut“ 🙂

Komisch.

Zwei Mützen aus zwei Knäulen Wolle – beide die gleiche Sorte, die gleiche Farbe und sogar die gleiche Farbpartie – beide Mützen mit der gleichen Nadelstärke, der gleichen Maschen- und Reihenzahl sehr zeitnah nacheinander (eigentlich unmittelbar nacheinander) gestrickt – und trotzdem ein Größenunterschied, der mich den Kopf schütteln läßt. Jetzt trocknen die Mützen und ich hoffe, daß das Bad geholfen hat, den Größenunterschied auszugleichen. Immerhin sind die Mützen für eineiige Zwillinge ….. Bilder folgen ….